Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Gladbach-Festwoche geht auch in der Liga weiter
abspielen. Laufzeit 00:34 Minuten.
Inhalt

Bundesliga am Sonntag Nach Pokal-Rausch: Sommer rettet Gladbach

Borussia Mönchengladbach löst die Pflichtaufgabe in der Bundesliga gegen Bochum, muss zum Schluss aber zittern.

Vier Tage nach dem historischen 5:0-Erfolg im Pokal über Bayern hat Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga eine Pflichtaufgabe gelöst. Die Borussen mussten gegen den VfL Bochum in der Schlussphase allerdings um die drei Punkte zittern.

Der fünfmalige deutsche Meister besiegte den Aufsteiger verdient mit 2:1 und schob sich auf Platz zehn vor. Alassane Plea (12.) und Jonas Hofmann (40.) trafen zum Sieg.

4 Schweizer spielen durch

Die Borussia, bei der Yann Sommer im Tor sowie Nico Elvedi, Denis Zakaria und Breel Embolo durchspielten, trat lange Zeit völlig überlegen auf. Danny Blum (86.) sorgte mit einem sehenswerten Freistoss von der Strafraumkante aber doch noch für bange Minuten bei den Gladbachern, bei denen Yann Sommer kurz vor Abpfiff einen Schuss der Bochumer mit dem Knie parierte und damit die drei Punkte rettete.

Pokal-Auslosung: Gladbach im Glück

Box aufklappenBox zuklappen

Neben dem Sieg haben die Gladbacher Verantwortlichen auch die Auslosung im DFB-Pokal zufrieden zur Kenntnis genommen. Im Achtelfinal geht es zum Zweitligisten Hannover 96. Der BVB muss bei St. Pauli antreten, während in Berlin das Stadt-Derby zwischen Hertha und Union laufen wird.

Im Nachmittagsspiel hatte Augsburg mit Ruben Vargas und Andi Zeqiri nach fünf Spielen ohne Sieg einen Schritt aus der Krise gemacht. Gegen den VfB Stuttgart siegte der FCA mit 4:1.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.