Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Bundesliga-News Stuttgart verpflichtet Goalie Kobel fix

Gregor Kobel.
Legende: Hütet auch in der Bundesliga das Tor der Stuttgarter Gregor Kobel. imago images

Kobel bleibt in Stuttgart

Bundesliga-Aufsteiger VfB Stuttgart übernimmt den Schweizer Goalie Gregor Kobel definitiv. Bei den Schwaben erhält der 22-jährige Zürcher einen Vertrag bis 2024. Die Ablösesumme beträgt laut kicker rund 4 Millionen Euro plus erfolgsabhängige Bonuszahlungen und eine mögliche Weiterverkaufsbeteiligung. In der Aufstiegssaison war der 1,94 m grosse Schlussmann die unangefochtene Nummer 1 des VfB. Diese Position würde er voraussichtlich auch in der 1. Bundesliga behalten. Kobel war letzte Saison von Hoffenheim ausgeliehen. Von Januar bis Juni 2019 stand er in Augsburg unter Vertrag. Der ehemalige GC-Junior hatte sich im Sommer 2016 Hoffenheim angeschlossen.

Video
Aus dem Archiv: Gregor Kobel im Porträt
Aus sportpanorama vom 28.04.2019.
abspielen

Dortmund trainiert in Bad Ragaz

Vize-Meister Borussia Dortmund absolviert bereits zum 10. Mal sein Trainingslager in Bad Ragaz. Vom 10. bis 17. August 2020, Link öffnet in einem neuen Fenster bereitet sich das Team von Coach Lucien Favre auf die neue Saison vor. Die Borussen müssen aufgrund der Corona-Pandemie auf vollbesetzte Tribünen bei den Trainings und Testspielen verzichten. Im Sarganserland tritt der BVB am 12. August gegen den SC Altach (AUT) und 5 Tage später gegen einen noch nicht bekannten Gegner an.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.