Zum Inhalt springen

Bundesliga-Rückrunden-Start Alle gegen die Bayern – und Corona

Zum Rückrundenstart sind die Gegner der Bundesligisten klar benannt.

Tippkick
Legende: Im Tippkick ist es derzeit wohl einfacher, gegen die Bayern ein Tor zu erzielen. Doch der Faktor «Corona» könnte den Gegnern in die Karten spielen. imago images

9 Punkte und mehr beträgt der Vorsprung von Bayern München auf die ersten Verfolger in der Tabelle vor dem Start in die Bundesliga-Rückrunde. Kein Wunder, sehen viele Experten die Saison bereits bei Halbzeit als entschieden an.

Am anderen Ende des Klassements ist Aufsteiger Fürth mit erst 5 Punkten längst abgehängt. Dazwischen verspricht der Kampf um die internationalen Plätze und gegen den Abstieg in den nächsten 5 Monaten viel Spannung.

  • Nur gerade 5 Punkte mehr haben die überraschenden Freiburger (3.) als das neuntplatzierte Mainz (9.).
  • Im Tabellenkeller hat Bielefeld (17.) bloss 6 Zähler Rückstand auf den strauchelnden Spitzenklub Leipzig (10.).

(Unfreiwillige) Spannung könnte Corona bringen. So sind die Münchner zum Start ins neue Jahr besonders gebeutelt. Mehrere Spieler fehlen dem Rekordmeister schon beim Rückrunden-Auftakt gegen Gladbach. Nicht ausgeschlossen, dass es in den kommenden Wochen und Monaten so weitergeht und die Pandemie doch noch einmal Würze in den Titelkampf bringt. Doch auch für alle anderen 17 Bundesligisten gilt: Vor einem Absturz scheint kein Team gefeit.

Audio
Nagelsmann über den Reiz der Personalproblematik (ARD, Philipp Nagel)
00:22 min
abspielen. Laufzeit 22 Sekunden.

Meistgelesene Artikel