Zum Inhalt springen
Inhalt

Cardiff-Keeper Neil Etheridge Von der Couch des Freundes zum Mann der Stunde

Neil Etheridge ist der erste philippinische Spieler in der Geschichte der Premier League. Danach sah es lange nicht aus.

Neil Etheridge.
Legende: Sorgt zurzeit für Aufsehen Neil Etheridge. Getty Images

Juli 2014: Der damals 24-jährige Neil Etheridge wird bei Fulham entlassen. 5 Monate lang findet er keinen Abnehmer. Etheridge verkauft sein Auto, sein Haus. Nebenbei plant er die Rückkehr auf die Philippinen, die Heimat seiner Mutter.

August 2018: Etheridge ist der Mann der Stunde in der Premier League. Am vergangenen Samstag hielt der Keeper von Aufsteiger Cardiff City in der Nachspielzeit einen Elfmeter für Newcastle. Und bescherte den Walisern so ihren ersten Punktgewinn. Bereits eine Woche zuvor hatte Etheridge beim 0:2 gegen Bournemouth einen Penalty pariert.

Etheridge pariert den Last-Minute-Penalty von Newcastles Kenedy.
Legende: Penalty-Killer Neil Etheridge ist erst der zweite Goalie, der in seinen ersten beiden Premier-League-Spielen je einen Elfmeter hält. Der erste war Erik Thorstvedt 1992 für Tottenham. Getty Images

Doch was geschah dazwischen?

  • Vertragslos hält sich Etheridge bei Charlton in der 3. Liga fit – auf eigene Kosten. In dieser Zeit wohnt er beim Freund auf der Couch.
  • Im Oktober 2014 wird er als Ersatzgoalie vom Viertligisten Oldham verpflichtet.
  • Über Charlton und das ebenso unterklassige Walsall gelangt Etheridge 2017 zu Cardiff in die Championship.

Übrigens: Etheridge ist der erste Filipino in der Premier-League-Geschichte. In seiner Heimat ist der Nationalgoalie ein Volksheld.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.