Cavani für 64 Millionen Euro zum PSG

Nun ist es offiziell: Der französische Meister Paris St-Germain hat Stürmer Edinson Cavani verpflichtet. Die 64 Millionen Euro Ablöse für den uruguayischen Nationalspieler bedeuten einen neuen Rekord in Frankreich.

Video «Fussball: Edinson Cavani zum PSG («sportaktuell»)» abspielen

Edinson Cavani zum PSG («sportaktuell»)

0:15 min, vom 16.7.2013

Edinson Cavani unterschrieb bei Paris St-Germain einen Vertrag über 5 Jahre. Der Angreifer hatte zuletzt für Napoli gespielt, wo mit Gökhan Inler, Valon Behrami und Blerim Dzemaili auch drei Schweizer Nationalspieler unter Vertrag stehen. Mit 29 Treffern kürte sich Cavani in der abgelaufenen Saison zum Torschützenkönig in der Serie A.

Mit diesem spektakulären Transfer rückte der Meister aus der französischen Hauptstadt die Kräfteverhältnisse in der Ligue 1 wieder zurecht, nachdem Aufsteiger AS Monaco mit der Verpflichtung von Stürmerstar Ramadel Falcao für knapp 60 Millionen Euro ein Ausrufezeichen gesetzt hatte.

Giaccherini nach England

Emanuele Giaccherini (28) wechselt von Serie-A-Meister Juventus Turin zu Sunderland. Der 14-fache Internationale, der unlängst mit der «Squadra Azzurra» am Confederations Cup teilgenommen hatte, unterschrieb beim 17. der abgelaufenen Premier-League-Saison einen Vierjahresvertrag.