Chelsea bezwingt Manchester City

Basels Champions-League-Gegner Chelsea hat das Schlagerspiel der 9. Runde in der Premier League gegen Manchester City mit 2:1 gewonnen.

Fernando Torres trifft an Martin Demichelis vorbei zum 2:1. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Siegtreffer Fernando Torres trifft an Martin Demichelis vorbei zum 2:1. Keystone

Für die Entscheidung an der Londoner Stamford Bridge sorgte Spaniens Welt- und Europameister Fernando Torres in der 90. Minute. Die «Blues» hatten bereits zur Pause nach einem Tor von André Schürrle geführt, Sergio Agüero konnte für Manchester City kurz nach der Pause ausgleichen.

Dank dem Sieg rückte Chelsea auf Rang 2 vor, 2 Punkte hinter Leader Arsenal. Manchester City liegt auf Rang 7, unmittelbar vor Stadtrivale Manchester United.

London dominiert die Liga

Zu einem Heimsieg kam mit Tottenham Hotspur ein weiteres Londoner Team. Nach dem 1:0 gegen Aufsteiger Hull City (Penalty-Tor durch Roberto Soldado in der 80. Minute) liegen die «Spurs» auf dem 4. Rang. Somit stört zurzeit nur das drittplatzierte Liverpool die Londoner Phalanx an der Tabellenspitze der Premier League.