Chelsea erobert Tabellenspitze

Drei Tage nach der 1:2-Schmach gegen Basel in der Champions League hat sich Chelsea in der Meisterschaft rehabilitieren können. Die «Blues» besiegten in der 5. Runde der Premier League Fulham zuhause mit 2:0 und grüssen neu von der Tabellenspitze.

Oscar traf zum 1:0. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Brachte Chelsea auf Kurs Oscar traf zum 1:0. Reuters

Der Brasilianer Oscar (52.) und der Nigerianer John Obi Mikel (84.) erzielten die Treffer für das Team von José Mourinho, der nach dem Erfolg nicht mehr ganz so stark im Kreuzfeuer der Kritik stehen dürfte.

Der Schweizer U21-Internationale Pajtim Kasami stand bei den Gästen in der Startelf und wurde 5 Minuten vor Schluss ausgewechselt. Philippe Senderos kam nicht zum Einsatz.

Weil Liverpool beim 0:1 zuhause gegen Southampton die erste Saisonniederlage bezog, konnte Chelsea temporär die Tabellenspitze übernehmen. Arsenal und Manchester City winkt am Sonntag jedoch die Gelegenheit, an den «Blues» vorbeizuziehen.

Barcelona weiter makellos

Am 5. Spieltag der Primera Division ist der FC Barcelona zum 5. Saisonsieg gekommen. Beim 4:0-Erfolg bei Rayo Vallecano zeichnete sich Pedro als Dreifach-Torschütze aus. Ebenfalls noch ohne Punktverlust ist Atlético Madrid, das Real Valladolid auswärts mit 2:0 bezwang.