Chelsea kann Verfolger nicht abschütteln

Premier-League-Leader Chelsea hat am Boxing Day einen problemlosen Heimsieg gefeiert. Die «Blues» gewannen das Londoner Derby gegen West Ham United mit 2:0. An der Tabellenspitze bleibt jedoch alles beim Alten.

Diego Costa jubelt. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: 13. Saisontreffer Diego Costa erzielte gegen West Ham den 2:0-Schlussstand. Keystone

Chelsea war vor allem in der 1. Halbzeit drückend überlegen und erarbeitete sich Chance um Chance. Es dauerte allerdings eine halbe Stunde, ehe der Ball erstmals im Netz landete: John Terry verwertete eine Vorlage von Diego Costa zur Führung gegen West Ham.

Nach dem Seitenwechsel war es Costa, der den Schlussstand besorgte. Der spanische Internationale liess gleich 3 gegnerische Abwehrspieler stehen und erzielte seinen 13. Saisontreffer.

Verfolger geben sich keine Blösse

Auch das zweitplatzierte Manchester City fuhr am Boxing Day 3 Punkte ein. Das Team von Coach Manuel Pellegrini gewann bei starkem Schneefall auswärts gegen West Bromwich 3:1. Der Meister liegt in der Tabelle weiterhin 3 Zähler hinter Chelsea zurück.

Manchester United, der wiedererstarkte Stadtrivale der «Citizens», behauptete dank einem ungefährdeten 3:1 gegen Newcastle den 3. Platz. Auch der Tabellenvierte Southampton siegte mit dem gleichen Skore (bei Crystal Palace).