Chelsea marschiert weiter

Das Team von Coach Antonio Conte feiert beim 1:0 in Sunderland den 10. Sieg in Folge in der Premier League. Auch Liverpool gewinnt.

Cesc Fabregas freut sich nach seinem 1:0 in Sunderland. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Goldenes Tor Cesc Fabregas freut sich nach seinem 1:0 in Sunderland. Imago

Erneut konnte sich Chelsea auf eine sichere Defensive verlassen, die während den 10 Siegen am Stück nur gerade 2 Tore zugelassen hat. In der Offensive richtete es in Sunderland Cesc Fabregas. Der spanische Routinier traf kurz vor der Pause mit einem platzierten Flachschuss von der Strafraumgrenze.

Nullnummer in Stoke

Stoke City, bei dem Xherdan Shaqiri nach knapp einer Stunde ausgewechselt wurde, erreichte zuhause gegen Southampton nur ein 0:0 und verbleibt im Mittelfeld der Tabelle. Marko Arnautovic leistete Stoke mit einem schweren Foul einen Bärendienst. Der Österreicher sah die rote Karte, worauf die Einheimischen rund 70 Minuten in Unterzahl spielen mussten.

Liverpool dank Traumduo

Liverpool holte dank einem 3:0-Sieg in Middlesbrough das zweitplatzierte Arsenal ein. Doppeltorschütze Adam Lallana und der junge Belgier Divock Origi, der zum 2:0 traf, bereiteten sich 2 der 3 Treffer gegenseitig vor. In der Meisterschaft hat Lallana nunmehr sieben Mal, Origi fünf Mal getroffen.