Chelsea verliert bei Aston Villa

Premier-League-Leader Chelsea hat in der 30. Runde bei Aston Villa eine 0:1-Niederlage kassiert. Neu auf Rang 2 liegt Manchester City. In Spanien kamen die beiden Madrider Spitzenklubs zu Siegen.

Chelseas Willian im Duell mit Villas Torschütze Delph. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Gestoppt Chelseas Willian im Duell mit Villas Torschütze Delph. Keystone

Fabian Delph erzielte den entscheidenden Treffer für Aston Villa in der 82. Minute. Leader Chelsea spielte zu diesem Zeitpunkt bereits in Unterzahl, nachdem Willian die gelb-rote Karte gesehen hatte. In der Nachspielzeit flog mit Ramires ein zweiter «Blues»-Akteur vom Feld.

Konkurrenz kommt näher

Manchester City kam bei den Hull City Tigers dank Toren von David Silva (14.) und Edin Dzeko (90.) zu einem 2:0-Sieg und überholte damit Liverpool und Arsenal, die erst am Sonntag antreten. Liverpool und Arsenal könnten mit Siegen bis auf 4 Punkte an Leader Chelsea heranrücken.

Spanien: Real siegt dank Ronaldo

In der Primera Division hat Real Madrid die Leaderposition behauptet. Die «Königlichen» siegten auswärts bei Malaga dank eines Treffers von Cristiano Ronaldo in der 23. Minute mit 1:0. Stadtrivale und Verfolger Atletico gewann gegen Espanyol Barcelona dank einem Tor von Diego Costa nach 55 Minuten ebenfalls mit 1:0.