Chelsea wieder vor Arsenal

Im Kampf um die direkte Qualifikation für die Champions League hat Chelsea einen wichtigen Sieg gefeiert. Die «Blues» setzten sich gegen Swansea durch und profitierten vom Unentschieden Arsenals gegen Meister Manchester United. Ein Duo steht derweil als Absteiger fest.

Chelseas Lampard triftt gegen Swansea  - nun fehlt ihm noch ein Tor zum Klub-Rekord. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Auf Rekordjagd Chelseas Lampard triftt gegen Swansea - nun fehlt ihm noch ein Tor zum Klub-Rekord. Keystone

Chelsea, das am Donnerstag den FC Basel in der Europa League empfängt, eroberte durch ein 2:0 gegen Swansea City Platz 3 von Arsenal zurück.

In die Torschützenliste konnten sich Oscar und Frank Lampard eintragen lassen. Für Letzteren war es der 201. Treffer für die «Blues» - dem 34-Jährigen fehlt damit nur noch ein Tor zum Klubrekord von Bobby Tambling.

Arsenal zittert

Arsenal muss damit um die erneute Teilnahme an der Champions League bangen. Die «Gunners» fielen nach einem 1:1 gegen den neuen Meister Manchester United mit 64 Punkten auf den Qualifikationsrang für die europäische Königsklasse zurück.  Der Rückstand auf Chelsea beträgt einen Zähler, zudem hat der Champions-League-Sieger ein Spiel weniger als Arsenal ausgetragen.

Keine Hoffnung mehr für Reading und QPR

Der FC Reading und die Queens Park Rangers stehen derweil als erste Absteiger fest. Das Direktduell endete 0:0. Mit einem Sieg hätte zumindest einer der beiden Kontrahenten weiter eine theoretische Chance auf den Klassenerhalt gehabt.