Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Crystal-Palace-Trainer Roy Hodgson apllaudiert seinem Team.
Legende: Applaus für die eigene Mannschaft Crystal-Palace-Trainer Roy Hodgson. Reuters
Inhalt

City unterliegt Crystal Palace Roy Hodgson trickst Pep Guardiola aus

Grosse Überraschung: Hodgsons Crystal Palace siegt auswärts bei Meister ManCity. Auch Chelsea geht leer aus.

Kurz vor dem «Boxing Day» hat es in der Premier League 2 faustdicke Überraschungen abgesetzt:

  • Meister Manchester City verliert zuhause gegen Crystal Palace mit Trainer Roy Hodgson 2:3.

Als Ilkay Gündogan nach einer knappen halben Stunde für City das 1:0 erzielte, schien die Partie den erwarteten Verlauf zu nehmen. Doch die Gäste drehten innerhalb von 20 Minuten mit 3 Toren die Partie.

Kevin de Bruyne konnte kurz vor Schluss nur noch verkürzen. City kassierte somit die 2. Saisonniederlage und liegt nun in der Tabelle 4 Punkte hinter Leader Liverpool zurück.

  • Chelsea kann zuhause ebenfalls nicht punkten – 0:1 gegen Leicester.

Jamie Vardy entschied die Partie zugunsten der Gäste mit einem Tor in der 51. Minute.

Vardy schiesst das 1:0 für Leicester.
Legende: Die Entscheidung Vardy schiesst das 1:0 für Leicester. Keystone

Arsenal konnte hingegen sein Heimspiel siegreich gestalten. Die «Gunners» setzten sich gegen Burnley 3:1 durch. Matchwinner war Pierre-Emerick Aubameyang mit seinen Saisontoren 11 und 12.

Ein erfolgreiches Debüt gelang Ole Gunnar Solskjaer als Interimstrainer von Manchester United. In Cardiff setzten sich die «Red Devils» ohne Probleme 5:1 durch.

Legende: Video Solskjaer: «ManUnited spielt in der 2. Saisonhälfte immer gut» (engl.) abspielen. Laufzeit 00:40 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 23.12.2018.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.