Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Corona-News aus dem Fussball Niederlande wollen Spielbetrieb im Juni wieder aufnehmen

Ajax-Keeper André Onana.
Legende: Sein Team sprach sich für einen Saisonabbruch aus Ajax-Keeper André Onana. Keystone

Niederlande: Mitte Juni soll wieder gespielt werden

Der niederländische Fussballverband (KNVB) hofft, den Ligabetrieb in den höchsten beiden Profiligen am 19. Juni wieder aufnehmen zu können. Dies teilte der KNVB am Dienstag nach einer Videokonferenz mit den Profiklubs und weiteren Vertretern mit. Wenn die Gesundheitsbehörden und die Regierung zustimmen, sollen – aller Wahrscheinlichkeit nach ohne Publikum – wieder Partien ausgetragen werden. Zuletzt hatten unter anderem die Topklubs Ajax Amsterdam, PSV Eindhoven oder AZ Alkmaar den Saisonabbruch in der Eredivisie gefordert.

Trainer Gerrard und Rangers-Spieler verzichten auf Gehalt

Coach Steven Gerrard, der weitere Trainerstab, der Vorstand sowie die Spieler des schottischen Rekordmeisters Glasgow Rangers verzichten in der Coronakrise für drei Monate auf ihr Gehalt. Das teilte der Klub am Montag mit. Damit sollen die restlichen Angestellten des Vereins weiterhin bezahlt werden können. Die Rangers meldeten zudem, einige Mitarbeiter in Kurzarbeit bzw. Zwangsurlaub zu schicken. Die Betroffenen würden durch Zusatzzahlungen des Klubs aber weiterhin ihr volles Gehalt beziehen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen