Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Corona-News aus dem Fussball Südkorea startet die Fussballsaison

K-League-Spieler jubeln
Legende: Die Meisterschaft wird gestartet K-League-Spieler jubeln anlässlich eines Freundschaftsspiels einer Liga-Auswahl gegen Juventus Turin. Keystone

Südkorea: Fussballsaison wird gestartet

In Südkorea soll die Saison in einigen Profisportarten, darunter im Fussball, in der kommenden Woche starten. Dies als Folge eines deutlichen Rückgangs bei den Corona-Neuinfektionen. Dies sagte Regierungschef Chung Sye-Kyun. Voraussetzung für die Genehmigung sei, dass dabei «die Desinfektionsmassnahmen befolgt» würden. Zuschauer sind keine zugelassen.

Italien: Trainings wieder erlaubt

Die italienische Regierung hat die Genehmigung für die Wiederaufnahme des Trainings für einzelne Profi-Athleten sowie für Mannschaften ab Montag erteilt. Auf das Teamtraining müssen die Fussballer aber bis zum 18. Mai warten.

Deutschland: Kölns Verstraete krebst zurück

Köln-Profi Birger Verstraete hat sich für seine Kritik am Umgang des 1. FC Köln nach 3 positiven Corona-Tests entschuldigt. Es habe nicht in seiner Absicht gelegen, dem Klub Vorwürfe zu machen. Nachdem 2 Kölner Spieler und ein Physiotherapeut positiv auf das Coronavirus getestet worden waren, hatte der Belgier dem TV-Sender VTM gesagt, es sei «ein bisschen bizarr», dass nicht das ganze Team unter Quarantäne gesetzt werde. Verstraetes Freundin ist herzkrank.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen