Zum Inhalt springen
Inhalt

Dank Glanzleistung von Pulisic Favre behält auch gegen Klopp die Oberhand

Christian Pulisic war beim 3:1-Sieg über Liverpool an jedem BVB-Tor beteiligt. Mann des Spiels wurde er trotzdem nicht.

Legende: Video Die Tore der Partie Liverpool - Dortmund abspielen. Laufzeit 01:26 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 23.07.2018.

Mit 3:1 fertigte Dortmund beim International Champions Cup in Charlotte (USA) den FC Liverpool ab. Nach dem Sieg über Guardiolas Manchester City ist es für den Schweizer Trainer Lucien Favre bereits der 2. Sieg im 2. Spiel.

Zu verdanken hat er den Vollerfolg zu einem grossen Teil Christian Pulisic. Der 19-Jährige verwandelte zuerst einen Foulpenalty, bevor er kurz vor Schluss zum 2:1 einnetzte. Virgil van Dijk hatte Liverpool in der ersten Halbzeit vor über 55'000 Zuschauern in Führung geköpft, Jacob Bruun Larsen schoss auf Vorarbeit von Pulisic für die Gelbschwarzen das 3:1 in der Nachspielzeit.

Pulisic nimmt den Ball vor Moreno mit der Brust an
Legende: Da staunt Alberto Moreno (l.) nicht schlecht Christian Pulisic war an allen BVB-Toren beteiligt. Keystone

Zum Man-Of-The-Match wurde übrigens van Dijk gewählt. Dies, da Pulisic in den USA noch keinen Alkohol trinken darf und die Ehrung vom Sponsor, einem Bierhersteller, durchgeführt wurde.

Beim BVB stand Marwin Hitz 90 Minuten zwischen den Pfosten. Liverpools Neuzugang Xherdan Shaqiri wird am Dienstag in New Jersey zum Team stossen.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.