Zum Inhalt springen

Header

Audio
Wolf: «Sehe mich als Spieler von Gladbach» (ZDF-Audio)
abspielen. Laufzeit 01:12 Minuten.
Inhalt

Dank Leistungssteigerung Gladbach fügt Leipzig zuhause erste Liga-Niederlage zu

Borussia Mönchengladbach gewinnt zuhause gegen RB Leipzig mit 1:0. Die Sachsen kostet die Niederlage die Tabellenführung.

Im Duell der beiden Champions-League-Teilnehmer besiegt Borussia Mönchengladbach RB Leipzig mit 1:0. Entscheidenden Anteil am Sieg hatten bei den «Fohlen» 2 Spieler, die am Dienstag in der Königsklasse gegen Real Madrid (2:2) noch in der Startelf fehlten: Patrick Herrmann und Hannes Wolf.

Ausgerechnet Leipzigs Leihspieler

Gladbach-«Urgestein» Herrmann wurde vor dem 1:0 im Strafraum angespielt. Trotz des Getümmels behielt er die Übersicht und legte kurz auf Wolf zurück. Die Leipzig-Leihgabe schlenzte den Ball ins rechte untere Eck.

Jubel bei Gladbach
Legende: Grund zum Jubeln Patrick Herrmann (r.) lieferte Leipzig-Leihgabe Hannes Wolf (l.) die Vorlage beim 1:0. imago images

Der 3. neue Angreifer in der Gladbach-Elf war Breel Embolo, der 73 Minuten spielte. Auch Yann Sommer und Nico Elvedi standen in der Startformation. Letzterer wurde zur Pause angeschlagen ausgewechselt.

Leipzigs Rückschlag

Durch die erste Bundesliga-Niederlage dieser Saison muss Leipzig die Tabellenführung an Bayern München abtreten. Die Sachsen werden sich ärgern, dass sie aus der leichten Dominanz der ersten Halbzeit nichts Zählbares hatten machen können. Nach dem Seitenwechsel war Gladbach besser und verdiente sich den Sieg.

Video
Round-up 6. Spieltag in der Bundesliga
Aus sportheute vom 31.10.2020.
abspielen

Radio SRF 3, Abendbulletin, 22:00 Uhr, 31.10.2020;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.