Dank Shaqiri-Zaubertoren: Stoke klettert aus dem Keller

Stoke City hat sich in der Premier League dank 2 wunderschönen Toren von Xherdan Shaqiri von den Abstiegsplätzen entfernt. An der Spitze schliesst Liverpool zu Arsenal auf.

Xherdan Shaqiri lässt sich nach einem Tor feiern. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Traumnachmittag Xherdan Shaqiri lässt sich nach einem Tor feiern. Getty Images

Shaqiri, der zum dritten Mal in Serie über 90 Minuten zum Einsatz kam, sorgte im Alleingang für das 2:0 bei Hull City. Zuerst bezwang er David Marshall in der ersten Halbzeit mit einem leicht abgelenkten Weitschuss. In der 50. Minute sorgte er mit einem direkt verwandelten Freistoss für die Entscheidung.

Das 1:0 von Shaqiri

Das 2:0 von Shaqiri per Freistoss

Liverpool rückt auf

Die Tabellenführung übernahm Arsenal vorübergehend durch ein 0:0 gegen Middlesborough. Die Gunners verpassten zwar den siebten Sieg in Serie, profitierten aber davon, dass Verfolger Tottenham gegen Bournemouth nicht über ein torloses Remis hinauskam und Liverpool beim 2:1 gegen West Bromwich nicht mit zwei Toren Unterschied gewann. Am Sonntag hat Manchester City die Möglichkeit, wieder vorbeizuziehen.

Valon Behrami musste sich mit Watford gegen Swansea ebenfalls mit einem 0:0 begnügen. Meister Leicester nutzte den Schwung aus der Champions League und kam zuhause gegen Crystal Palace zu einem 3:1.