Dank Treffer in der 97. Minute: AC Milan holt Punkt im Derby

Der AC Milan hält in der Tabelle den Stadtrivalen Inter durch das 2:2 auf Distanz. Cristian Zapata erzielt den Ausgleich erst in der 97. Minute.

Cristian Zapata trifft in der 97. Minute. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Fulminanter Schlusspunkt Cristian Zapata trifft in der 97. Minute. Keystone

Das 2:2 durch Zapata fiel erst in der 7. Minute der Nachspielzeit. Der Kolumbianer schoss den Ball nach einem Eckball via Lattenunterkante knapp über die Linie. Dank Goal-Line-Technology entschied der Schiedsrichter auf Tor.

Für Inter war dies das bittere Ende eines Derbys, das sich gut angelassen hatte: Antonio Candreva (36.) und Captain Mauro Icardi (44.) hatten den Tabellen-7. vor der Pause mit zwei Toren in Front geschossen.

Milan wacht spät auf

Doch in den letzten 10 Minuten erhöhte auch das zuvor eher harmlose Milan die Pace. Verteidiger Alessio Romagnoli besorgte nach 83 Minuten den Anschlusstreffer. Den Schlusspunkt setzt Zapata.

Damit bleibt Milan in der Tabelle als Sechster 2 Punkte vor dem Stadtrivalen. Inter wartet nun schon seit 4 Spielen auf einen Sieg.

Juventus greift nach dem Titel

Juventus Turin hat an der Tabellenspitze den Vorsprung auf die AS Roma auf 8 Punkte ausgebaut. Der Leader gewann in Pescara dank zwei Toren von Gonzalo Higuain 2:0, die Römer holten zuhause gegen Atalanta Bergamo nur einen Punkt (1:1).