Zum Inhalt springen

Header

Video
Teamkollege piekst schwedischen Spieler ins Auge
Aus Sport-Clip vom 18.04.2019.
abspielen
Inhalt

Das ging ins Auge Spieler bei Einwechslung verletzt

Er wollte als «Joker» glänzen. Doch Mattias Özgün vom schwedischen Zweitligisten Degerfors hatte schon bei der Einwechslung Pech.

Der Vorfall ereignete sich in der Partie Östers IF gegen Degerfors IF der 2. schwedischen Liga. Das Spiel stand 1:1, als die Gäste Axel Lindahl durch Mattias Özgün ersetzen wollten.

Bei seiner Auswechslung piekste Lindahl seinen Ersatzmann versehentlich mitten ins Auge. Özgün musste umgehend gepflegt werden und den Rasen Sekunden nach seiner Einwechslung wieder verlassen.

Der 21-Jährige konnte etwas später aufs Feld zurückkehren und die Partie zu Ende spielen (Schlussresultat 1:1). Sein Auge trug keinen bleibenden Schaden davon.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.