Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

«Das ist alles nur Zirkus» Cadiz-Spieler weist schwere Rassismus-Vorwürfe von sich

2 Tage nach dem Rassismus-Eklat im Spiel zwischen Cadiz und Valencia haben sich die beiden Beteiligten zu Wort gemeldet.

Die Valencia-Spieler verlassen in Cadiz das Spielfeld.
Legende: Aus Solidarität mit Diakhaby Die Valencia-Spieler verlassen in Cadiz das Spielfeld. imago images

In Spanien dominiert aktuell ein Rassismus-Skandal die Schlagzeilen der Sportmedien. Valencias Mouctar Diakhaby soll am vergangenen Sonntag in Cadiz von Gegenspieler Juan Cala als «Scheiss Neger» bezeichnet worden sein. Das teilte das mutmassliche Opfer Diakhaby am Dienstag per Videobotschaft auf Twitter mit.

Die Partie am Sonntag war vorübergehend unterbrochen worden, nachdem sich sämtliche Valencia-Spieler nach dem Vorfall in die Kabine zurückgezogen hatten und sich weigerten, weiterzuspielen. 20 Minuten später wurde das Spiel doch noch fortgesetzt.

Cala streitet alles ab

Nur wenige Stunden nach Diakhabys Statement meldete sich auch der mutmassliche Täter zu Wort. In einer Pressekonferenz wies Cala sämtliche Anschuldigungen von sich. «Es gibt 2 Möglichkeiten: Entweder hat sich Diakhaby die Geschichte ausgedacht oder er hat es falsch interpretiert», sagte der Cadiz-Akteur.

Im spanischen Fussball gäbe es keinen Rassismus, so Cala weiter. «Ich habe kein Problem, mich mit ihm hinzusetzen. Aber das was hier abläuft, ist Zirkus.»

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von max stadler  (maxstadler)
    Mit dem Rassismus wird Total übertrieben auf der ganzen Welt. Die Medien sind ganz scharf darauf bis irgendwo wieder etwas passiert.
    1. Antwort von Noah Hug  (Noah H)
      Übertrieben ist gar nichts. Jede rassistische Äusserung irgendwo auf der Welt ist eine zuviel. Oder sind Sie da anderer Meinung?
  • Kommentar von Stefan Gisler  (GiJaBra)
    Tja, das denkt sich wohl keiner aus während einesSpiel. Cala vergisst die Variante 3, dass er es gesagt hat, was ich annehme.