David Villa: Vom Helden zum Deppen in 4 Minuten

David Villa hat im MLS-Spiel des New York City FC gegen Orlando binnen 4 Minuten alle Facetten des Fussballprofi-Daseins erlebt.

David Villa Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Beschäftigt die Gegner David Villa Keystone

Es war ein ereignisreiches Spiel im Yankee Stadium: Frederic Brillant hatte NY City in der 1. Halbzeit in Führung gebracht. In der 66. Minute produzierte das Duo Andrea Pirlo/David Villa dieses Wundertor zum 2:0:

Pirlo auf Villa

Vier Minuten später hätte Villa vom Elfmeterpunkt auf 3:0 erhöhen können. Doch ihm widerfuhr dies:

Villas Penalty-Missgeschick

Villa wollte die Schuld nicht dem Zustand des Rasens geben. «Es ist unser Heimstadion. Wir müssen damit klarkommen und uns verbessern», so der 34-Jährige, der wegen eines Rencontres mit Orlandos Brek Shea dann noch die gelbe Karte sah.

Spätes Orlando-Comeback

Die Gäste aus Florida mit Adrian Winter in der Startaufstellung profitierten von Villas Missgeschick. Erst erzielte Julio Baptista das 1:2 (72.), in der Nachspielzeit glich Kevin Molino aus. New York hat diese Saison nur eines seiner acht Heimspiele gewonnen.