Der kleine Mann und sein grösstes Tor

Mit dem Heimspiel seiner Bayern gegen Freiburg beendet Philipp Lahm am Samstag seine Aktivkarriere. Für seinen Torriecher war er nicht bekannt, aber für vieles andere.

Philipp Lahm Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Sagt Servus Musterprofi Philipp Lahm. eq

Er hätte noch einige Jahre weiterspielen können. Doch im Alter von 33 Jahren nimmt Philipp Lahm den Hut. Auch die für ihn aufgegleiste Nachfolge von Matthias Sammer als Bayern-Sportchef kommt vorerst nicht zustande.

Die Würdigungen dieser Tage für Lahm sind lang. Sie fussen auf dem durchgehend vollprofi-mässigen Auftreten des 1,70 Meter kleinen Defensivakteurs, seiner Vielseitigkeit auf den Aussenpositionen in Verteidigung und Mittelfeld und seiner Persönlichkeit, die er in den letzten Jahren zur Integration neuer Bayern-Spieler genutzt hat.

Wettbewerbsübergreifend 24 Tore

Nur für seinen Torhunger war er nicht bekannt. Das war ja auch nicht seine Hauptaufgabe. 24 Tore hat er wettbewerbsübergreifend für die Bayern, seinen Leihklub Stuttgart und die deutsche Nationalmannschaft erzielt. Eines davon ist legendär geworden, es bildete den Startschuss zum «Sommermärchen»:

Video «Lahms Prachtstor gegen Costa Rica» abspielen

Lahms Prachtstor gegen Costa Rica

0:37 min, vom 19.5.2017