Zum Inhalt springen

Header

Video
Grünes Licht für den Wiederbeginn in der Bundesliga
Aus sportflash vom 06.05.2020.
abspielen
Inhalt

DFL legt Termin fest Bundesliga-Neustart auf 15. Mai terminiert

Nur wenige Stunden, nachdem die Politik grünes Licht gegeben hat, legt die Liga das Datum für die Wiederaufnahme fest.

Der Saison-Neustart im deutschen Profifussball ist für den 15. Mai terminiert. Die Deutsche Fussball Liga informierte die 36 Klubs der 1. und 2. Bundesliga am Mittwochabend per Rundschreiben, dass das DFL-Präsidium als zuständiges Gremium den Zeitpunkt der Saisonfortsetzung so festgelegt hat. Das bestätigte die DFL auf Anfrage des Sport-Informations-Dienstes (SID). Am Donnerstag ist eine Videokonferenz mit den 36 Profiklubs angesetzt, um über die Modalitäten des Neustarts zu beraten.

Politik erteilt Erlaubnis

Am Mittwochnachmittag hatte die deutsche Politik die Erlaubnis für eine Wiederaufnahme von Spielen ohne Zuschauer in der Bundesliga ab der zweiten Mai-Hälfte erteilt. Darauf einigten sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen erfahren hatte.

DFL-Chef Christian Seifert.
Legende: Zeigte sich erfreut DFL-Chef Christian Seifert. Keystone

Die Bundesliga-Saison ist seit Mitte März ausgesetzt, 9 Spieltage sind noch zu absolvieren. Die DFL strebt an, diese bis zum 30. Juni durchziehen zu können. Sie hatte ein umfassendes Hygiene- und Sicherheitskonzept vorgelegt, um die Ansteckungsgefahr unter Spielern und Betreuern zu minimieren. Die Teams müssen vor Wiederbeginn eine Quarantänephase durchlaufen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Jan Smulders  (Jan Smulders)
    @Josef Graf
    Lieber Herr Graf. Mein Name ist Smulders, nicht Mulders!
    Ich schätze es sehr dass wir trotz unterschiedlichen Ansichten so respektvoll mit einander diskutieren können(nicht ironisch!).
    Ich sehe einfach nicht ein warum man eine Berufsgruppe fragen muss ob sie arbeiten wollen wenn das Sicherheitskonzept steht und bewilligt ist. That‘s all.
    Sind Sie vielleicht auf Twitter? Es würde mich freuen gelegentlich die ‚Sportthemen‘ mit ihnen zu besprechen!
    @JanSmuldersJan
  • Kommentar von Raphael Ruch  (RR)
    Schlicht ein Schwachsinn!
  • Kommentar von Simon Lussy  (Simon Lussy)
    Diese Entscheidung wirft ein sehr fragwürdiges Bild auf den DFL. In Zeiten wie diesen hat Fussball nun mal nicht oberste Priorität. Zudem halten sich die Spieler (z.B: Salomon Kalou) sowieso nicht an die vorgegebenen Regeln. Da würde man die Tests gegen Corona besser in der Öffentlichkeit verwenden.
    Die Pay-TV Sender mit den Bundesligarechten und der DFL sind wohl die einzigen Profiteure einer solchen Entscheidung.