Zum Inhalt springen

Header

Audio
Schalke dreht Spiel in Augsburg (ARD, Autor: Andre Siems)
abspielen. Laufzeit 01:18 Minuten.
Inhalt

Die 10. Bundesliga-Runde Schalke schlägt Augsburg, Köln verliert Derby

Augsburg hofft gegen Schalke lange auf einen Punktgewinn, verliert aber zu Hause 2:3. Köln kassiert eine Derby-Niederlage.

Augsburg, in der Bundesliga auf dem drittletzten Tabellenplatz, konnte dank einer guten Leistung lange mit Punkten gegen Schalke 04 liebäugeln. Nach einem Eigentor von Stephan Lichtsteiner (45.) brachte Alfred Finnbogasson das Heimteam per Elfmeter in der 60. Minute wieder in Front.

Doch die Schalker kämpften sich zurück. Zunächst stellte Ozan Kabak mit einem Kopfballtor in der 71. Minute auf 2:2, ehe Amine Harit die Gäste 11 Minuten später in Front brachte. Auf diesen Rückstand konnten die Augsburger nicht mehr reagieren. Einziger Wermutstropfen für S04: Salif Sane schied schon in der 9. Minute verletzt aus.

Köln verliert Derby

5 Tage nach der 2:3-Blamage im Pokal gegen den Viertligisten FC Saarbrücken hat der 1. FC Köln auch das erste rheinische Bundesliga-Derby seit 22 Jahren verloren. Die «Geissböcke» unterlagen Fortuna Düsseldorf mit 0:2. Rouwen Hennings (38.) und Erik Thommy (61.) zeichneten für die Tore verantwortlich. Nach den ersten 10 Runden hat Köln auf dem zweitletzten Tabellenplatz erst 7 Punkte zu Buche stehen.