Djourou und Klose vor Wechsel innerhalb der Bundesliga

Die Schweizer Nati-Verteidiger Johan Djourou und Timm Klose stehen beide vor einem Klubwechsel. Bei Djourou zeichnet sich ein Transfer zum Hamburger SV ab, Klose dürfte nächste Saison das Wolfsburg-Trikot tragen.

Johan Djourou (l.) und Timm Klose dürften kommende Saison für neue Teams spielen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wechsel Johan Djourou (l.) und Timm Klose dürften kommende Saison für neue Teams spielen. EQ Images

Laut Hamburger Medienberichten hat Johan Djourou dem HSV bereits zugesagt. Es fehlen aber noch letzte Details mit Djourous Stammverein Arsenal London. «Ich bin mir der Sache sicher», lässt sich HSV-Sportdirektor Oliver Kreuzer zitieren.

Hannover zieht den Kürzeren

Djourou soll beim HSV zunächst einen Leihvertrag über ein Jahr erhalten. Danach wollen die Hamburger mit Arsenal über einen definitiven Wechsel des 26-jährigen Abwehrspielers zum HSV entscheiden.

Zuletzt war Djourou an Hannover 96 ausgeliehen. Für den Bundesligisten absolvierte er 13 Spiele.

Klose zieht es zu den «Wölfen»

Ebenfalls nur noch Formsache ist der Wechsel von Timm Klose vom 1. FC Nürnberg zum VfL Wolfsburg. Der 25-Jährige soll dem Klub mit den Schweizern Diego Benaglio und Ricardo Rodriguez eine Ablösesumme wert sein, die «weit oberhalb der 5-Millionen-Euro-Grenze» liegt, wie Nürnbergs Manager Martin Bader sagte. Bei den «Klubberern» trifft Klose nebst seinen Nati-Kollegen auch auf seinen ehemaligen Trainer Dieter Hecking.

Im Gegenzug gibt Wolfsburg Emanuel Pogatetz an die Franken ab. «Ich kann sagen, dass wir für alle Seiten eine vernünftige Lösung gefunden haben. Wir sind sehr zufrieden», sagte Nürnberg-Manager Martin Bader den Wolfsburger Nachrichten.

Video «Der steile Aufstieg von Timm Klose» abspielen

Der steile Aufstieg von Timm Klose

6:05 min, aus sportlounge vom 5.9.2011