Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Doppelter Raffael schiesst Gladbach zum Sieg

Borussia Mönchengladbach hat die Hinrunde mit einem 3:1-Sieg gegen den HSV abgeschlossen. Eine kuriose gelbe Karte sorgte für Aufsehen.

Die Mitspieler feiern Raffael
Legende: Gefeierter Doppeltorschütze Raffael (3.v.l.) Imago

Gladbach legte los wie die Feuerwehr und setzte die Gäste aus Hamburg früh unter Druck. Das 1:0 in der 9. Minute war die Belohnung für eine starke Anfangsphase. Thorgan Hazard schloss eine herrliche Kombination gekonnt ab.

Danach fing sich der HSV und kam nach der Pause durch André Hahn zum Ausgleich. Die Freude währte jedoch nicht allzu lange. Raffael sorgte mit seinem Doppelpack zwischen der 74. und 79. Minute für klare Verhältnisse.

Gelbe Karte wegen Wasserflasche

Kurz vor dem 3:1 hatte eine gelbe Karte für Aufsehen gesorgt. Hamburgs Rick van Drongelen wurde von Schiedsrichter Markus Schmidt verwarnt, weil er mit einer Wasserflasche in der Hand ins Spiel eingegriffen hatte.

Von den Schweizern standen nur Yann Sommer und Nico Elvedi im Einsatz. Denis Zakaria (gesperrt) und Josip Drmic (Ersatz) fehlten im letzten Spiel vor der Winterpause.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.