Dzemaili wechselt zu Galatasaray

Die Zukunft von Blerim Dzemaili ist geklärt: Nach 3 Jahren bei Napoli wechselt der Schweizer Nati-Spieler zu Galatasaray Istanbul.

Blerim Dzemaili Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Neue Herausforderung Nach langen Jahren in der Serie A zieht es Dzemaili in die Türkei. Keystone

Lange war über einen Wechsel des bei Napoli nicht mehr erwünschten Schweizer Nati-Spielers zur AC Milan spekuliert worden. Kurz vor Ende des Transferfensters sicherte sich nun aber Galatasaray Istanbul die Dienste des 28-Jährigen. Mit den Türken wird Dzemaili auch in der Champions League auflaufen können. Napoli war in der Qualifikation gescheitert.

Am Bosporus trifft Dzemaili unter anderem auf den ehemaligen Bayern- und Real-Spieler Hamit Altintop und den Niederländer Wesley Snejider. Seit diesem Sommer wird das Team von Cesare Prandelli trainiert, der nach der enttäuschenden WM als Trainer der italienischen Nationalmannschaft zurückgetreten war.