Zum Inhalt springen

Header

Audio
Atletico sichert sich den spanischen Meistertitel (Radio SRF 3)
abspielen. Laufzeit 00:13 Minuten.
Inhalt

Entscheidung in Spanien Atletico entthront Real Madrid und ist zum 11. Mal Meister

  • Atletico Madrid gewinnt am letzten Spieltag von LaLiga mit 2:1 in Valladolid und ist spanischer Meister.
  • Für die «Rojiblancos» ist es der insgesamt 11. Meistertitel.
  • Real Madrids 2:1-Erfolg gegen Villarreal ist letztlich nutzlos.

Zum 1. Mal seit 7 Jahren heisst der spanische Meister nicht Real Madrid oder Barcelona. Stattdessen jubelt Reals Stadtrivale Atletico über den Titelgewinn.

Schon wieder Suarez

Die «Colchoneros», welche in der Pole Position in die letzte Runde gestartet waren, setzten sich in Valladolid mit 2:1 durch und machten damit alles klar. Für das Team von Coach Diego Simeone ist es der 11. Meistertitel der Klubgeschichte.

Atletico machte bei Absteiger Valladolid aus einem 0:1 ein 2:1. Für das Siegtor zeichnete Luis Suarez in der 67. Minute verantwortlich. Bereits vor einer Woche hatte der Uruguayer seine Farben erlöst.

Real verpasst Titelverteidigung

Real Madrid, Atleticos letzter verbliebener Konkurrent um den Meistertitel, verabschiedete sich mit einem 2:1-Sieg gegen Villarreal aus der Saison 2020/21. Damit bleiben die «Königlichen» in dieser Spielzeit ohne Titel. Noch ist unklar, ob Trainer Zinedine Zidane weitermacht.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Koni Flütsch  (KOMANKO)
    Das gönne ich den Madrilenen sehr. Und wieder einmal ist es Luis Suarez, welcher die entscheidenden Tore zu einem Titel schiesst. Er ist unglaublich. Gibt es einen zweiten? Nein. ZZ hätte nie zurück zu Real gehen sollen, er ist auf dem absoluten Höhepunkt gegangen. Real holt kein Titel und verliert diese Saison auf allen Ebenen. Geh „Zizou“!
    Du kannst mit einer anderen Mannschaft ähnliches erreichen, wie mit Real in den vergangenen Jahren. Gratulation an Atletico. Höchst verdient Meister.
    1. Antwort von Christoph Wyss  (Whitee)
      Auf allen Ebenen? Man war bis zum Schluss im Rennen um den Meistertitel drin. Und man ist vor Barca klassiert. Nach 3 Titeln in Folge in der CL kann man als Trainer niemals mehr erreichen. Was soll er den machen? Seine Trainerkarriere beenden? Haben sie schonmal davon gehört dass sich gewisse Menschen einem Klub verbunden fühlen?
  • Kommentar von Max Hartmann  (Maximieren)
    Herzliche Gratulation an Atletico Madrid! Immer schön, wenn jemand anders mal die Liga gewinnt. Suarez gehört immer noch zu den Topstürmern und schiesst die Rojiblancos zum Titel. Ich denke mit Barça hätte er die Meisterschaft nicht geholt, denn die Abwehr der Blaugrana ist sehr schlecht. Freue mich für ihn, auch wenn ich ihn wegen seines Verhaltens auf dem Platz nicht so mag.