Zum Inhalt springen

Header

Video
Real gewinnt den Clásico in Barcelona
Aus Sportflash vom 24.10.2020.
abspielen
Inhalt

Fati mit Rekord im Clásico Real stürzt Barça noch tiefer in die Krise

Mit 3:1 gewinnt Real Madrid den Clásico gegen Barcelona. Damit beenden die Madrilenen ihre Mini-Krise, Barcelona kommt weiter nicht vom Fleck.

Real Madrid kommt in Barcelona zu einem souveränen 3:1-Sieg. Den entscheidenden Treffer zum 2:1 erzielte Sergio Ramos per Penalty (63.). Der Real-Captain verwandelte in die linke untere Ecke, Barça-Goalie Neto wäre beinahe noch dran gewesen.

Frühe Tore

Begonnen hatte die Partie fulminant. Federico Valverde erzielte schon nach 5 Minuten nach einem mustergültigen Steilpass von Karim Benzema das 1:0. Nur 3 Minuten später glich Ansu Fati wieder aus. Auch hier war die Vorarbeit schwieriger als das Tor: Jordi Alba setzte sich über links durch und bediente den 17-Jährigen, der sich zum jüngsten Clasico-Torschützen im 21. Jahrhundert schoss.

Den Schlusspunkt in der Nachspielzeit setzte Luka Modric. Für Barcelona ist es nach dem 5:1-Sieg in der Champions League ein Rückschlag. Die Katalanen belegen in der Tabelle nur den 10. Rang und könnten sogar noch weiter abrutschen. Real Madrid hingegen zeigt nach 2 Niederlagen eine Reaktion.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Peter Soca  (Sora)
    Da wurden bei Barca wohl teilweise die falschen Spieler aussortiert.
  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Also wirklich mein geliebtes Barça.. Was ist in der Liga bloss los? Der Umbruch findet ja statt, muss ja auch bei diesem alter gewisser Spieler! Sie sollten schleunigst wieder auf die eigenen Talente setzen. La Massia macht gut Arbeit.. Aus welchem Grund Barça 24 Stunden vor dem Classico ein neues Garderobendesign präsentierte, ist mir unbegreiflich! Den Fokus sollte wieder auf dem Fussball liegen und nicht auf Nebenschauplätzen.. Das Managment macht zur Zeit Fehler um Fehler.
    Ganz schlimm!
    1. Antwort von Oliver Engel  (FCSGfan)
      Genau
  • Kommentar von Koni Flütsch  (KOMANKO)
    Schon erstaunlich, was Sergio Ramos für einen Einfluss in diesem Team hat. Was wenn er mal weg ist? Die Primera Division ist aktuell sehr spannend, da die “üblichen Verdächtigen“ noch nicht richtig in die Gänge gekommen sind. Barça nicht oder nur knapp in den Top 10? Verrückt. Bin gespannt was folgt im Verlauf dieser aussergewöhnlichen Saison.
    1. Antwort von Ben Müller  (J_F)
      Ist im Moment ähnlich wichtig für Real wie Ronaldo früher. Die werden wieder ein,zwei Jahre brauchen um wieder vorne mit zuspielen