Fernandes zum SC Freiburg

Gelson Fernandes wechselt vom FC Sion in die Bundesliga zum SC Freiburg. Die Breisgauer übernehmen den 26-jährigen Nationalspieler von Benfica Lissabon.

Gelson Fernandes im Training beim SC Freiburg. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Schon angekommen Gelson Fernandes im Training beim SC Freiburg. Keystone

«Wir sind davon überzeugt, dass er als absoluter Teamplayer gut zu uns in die
Mannschaft passt», lobte Freiburgs Sportdirektor Klemens Hartenbach den
Mittelfeldspieler.

Angaben über die Vertragsdauer und die Höhe der Ablösesumme, die nach Lissabon fliesst, machten die Breisgauer nicht.

Erstmals in der Bundesliga

 Fernandes war vergangene Saison von Benfica an den FC Sion ausgeliehen. Der 26-Jährige spielte zuvor bereits in England (Manchester City und Leicester), Italien (Chievo Verona und Udinese) und Frankreich (St. Etienne). Die Bundesliga ist für ihn eine Premiere.

Für die Schweizer Nationalmannschaft hatte Fernandes an der WM 2010 in Südafrika beim 1:0-Sieg über den späteren Weltmeister Spanien das Tor erzielt.

Video «Fernandes' Jahrhunderttor» abspielen

Fernandes' Jahrhunderttor

1:26 min, vom 16.6.2010