Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Thalmann wird eine Servetienne abspielen. Laufzeit 00:11 Minuten.
Inhalt

Frauenfussball-News Nati-Keeperin Thalmann wechselt zu Servette-Chênois

  • Thalmann wechselt zu den «Grenats»

Das Frauenteam von Servette-Chênois bastelt weiter an seinem Kader. Der Genfer Klub verpflichtet für 2 Jahre Nati-Keeperin Gaëlle Thalmann. Dort trifft die zuletzt bei Sassuolo spielende 33-Jährige auf den früheren Nati-Captain Caroline Abbé.

  • Frauen-WM wird aufgestockt

Die Fussball-WM der Frauen wird von 2023 an mit 32 Mannschaften statt wie bisher mit 24 Teams gespielt. Dies beschloss der Fifa-Rat am Mittwoch einstimmig. «Nach dem überwältigenden Erfolg der diesjährigen WM in Frankreich gilt es, diesen Schwung mitzunehmen und konkrete Schritte zur weiteren Förderung des Frauen-Fussballs zu unternehmen. Es freut mich sehr, dass dieser Vorschlag – der erste von vielen – umgesetzt wird», erklärte Fifa-Präsident Gianni Infantino in einer Mitteilung.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.