Freuler rettet Bergamo Punkt gegen Juventus

Remo Freuler hat sich wie schon im Hinspiel gegen Juventus Turin als Torschütze ausgezeichnet. Der Schweizer Internationale glich für Atalanta Bergamo kurz vor Schluss zum 2:2 aus.

Remo Freuler trifft gegen Juventus zum Ausgleich. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Torschütze Remo Freuler trifft gegen Juventus zum Ausgleich. Imago

In Turin war es beim 1:3 ein Volley, mit dem der 25-jährige Zürcher Oberländer den italienischen Nationalgoalie Gianluigi Buffon überwand. In der Reprise erzielte Freuler im Nachsetzen mit seinem 5. Saisontor den Ausgleich.

Bergamo darf weiter träumen

Durch den Punktgewinn gegen den designierten Meister darf das fünftklassierte Atalanta Bergamo weiter von der ersten Europacup-Teilnahme seit der Saison 1990/91 träumen. Letztmals hatte Atalanta vor fast acht Jahren ein Serie-A-Spiel gegen Juve nicht verloren.

«Juve» immer noch klar vorne

Derweil beträgt der Vorsprung des seit 14 Partien ungeschlagenen Leaders Juventus auf den ersten Verfolger AS Roma neun Punkte. Die Römer bestreiten am Sonntagmittag das Derby gegen Lazio.