Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fussball aus den Topligen Barça gewinnt Spiel, verliert aber Messi – Juventus dreht Partie

Lionel Messi muss vorzeitig vom Feld.
Legende: Probleme am Oberschenkel Lionel Messi muss vorzeitig vom Feld. imago images

Spanien: Barcelona bezahlt Sieg teuer

Barcelona ist die Reaktion auf die 0:2-Pleite gegen Granada geglückt. Die Katalanen setzten sich am 6. Spieltag der Primera Division gegen Villarreal 2:1 durch. Antoine Griezmann (6.) und Arthur (15.) stellten die Weichen mit ihren Treffern früh auf Sieg. Santi Cazorla gelang noch vor der Pause das Anschlusstor für die Gäste. Obschon Barça den Sieg über die Runden brachte, gibt es beim amtierenden Meister Grund zur Sorge. Lionel Messi, am Montag zum 6. Mal zum Weltfussballer gewählt, musste zur Pause verletzt ausgewechselt werden. Der Argentinier figurierte nach überstandener Wadenverletzung erstmals in dieser Saison in der Startelf.

Video
Messi: Eben noch geehrt, nun schon wieder angeschlagen
Aus sportaktuell vom 23.09.2019.
abspielen

Italien: Juventus vom 0:1 zum 2:1

Zu einem knappen Erfolg kam auch Juventus Turin. Der italienische Serienmeister bekundete mit Brescia jedoch lange Mühe. Alfredo Donnarumma brachte den Aufsteiger schon nach 4 Minuten in Front. Ein Eigentor in der Schlussphase der ersten Hälfte bescherte Juventus das 1:1. Für den Siegtreffer zeichnete nach etwas mehr als einer Stunde Miralem Pjanic verantwortlich. Cristiano Ronaldo stand bei der alten Dame wegen Adduktorenproblemen nicht im Aufgebot.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.