Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fussball aus den Topligen Barcelona lässt in Sevilla Federn

Lionel Messi wird von Sevillas Sergio Reguilon und Diego Carlos ins Sandwich genommen.
Legende: Kein Durchkommen Lionel Messi wird von Sevillas Sergio Reguilon und Diego Carlos ins Sandwich genommen. imago images

Spanien: Nur ein Punkt für Barça in Sevilla

Im 3. Spiel nach dem Re-Start in der Primera Division ging Leader Barcelona erstmals nicht als Sieger vom Feld. Im schwierigen Auswärtsspiel in Sevilla reichte es den Katalanen nur zu einem 0:0. Somit bietet sich Verfolger Real Madrid die Chance, am Sonntag mit einem Sieg bei Real Sociedad die Tabellenspitze zu übernehmen. Die «Königlichen» liegen aktuell zwar 3 Punkte hinter ihrem Erzrivalen, doch aufgrund der besseren Direktbilanz in dieser Saison haben die Madrilenen im Fall einer Punktgleichheit die Nase vorne.

Video
Sevilla-Coach Lopetegui: «Wir hätten Barça schlagen können» (Quelle SNTV)
Aus Sport-Clip vom 20.06.2020.
abspielen

England: Remis zwischen Tottenham und ManUnited

Im Topspiel der 30. Runde in der Premier League trennten sich Tottenham Hotspur und Manchester United in London 1:1. Der Ausgleich der Gäste fiel erst spät. Knapp 10 Minuten vor Schluss verwandelte Bruno Fernandes einen Elfmeter, nachdem Paul Pogba im Strafraum von Eric Dier gefoult worden war. Den Treffer für die «Spurs» erzielte Steven Bergwijn nach etwas weniger als einer halben Stunde. Zwischen den beiden Toren glänzten die beiden Torhüter David de Gea und Hugo Lloris mit Weltklasse-Paraden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen