Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fussball aus den Topligen Barcelona taucht in Valencia

Lionel Messi und seine Teamkollegen stoplern über Valencia.
Legende: Wird gestoppt Lionel Messi und seine Teamkollegen stolpern über Valencia. Reuters

Spanien: Barcelona muss Federn lassen

Barcelona hat in der Primera Division gepatzt und könnte die Tabellenführung verlieren. Das Team des neuen Trainers Quique Setién um Lionel Messi verlor bei Valencia mit 0:2. Barcelonas Jordi Alba mit einem Eigentor und Maximiliano Gómez, der in der ersten Halbzeit mit einem Foulelfmeter an Marc-André ter Stegen gescheitert war, trafen nach der Pause für den Gastgeber. Am Sonntagabend könnte Real Madrid bei Real Valladolid den Leaderthron übernehmen. Den «Königlichen» würde dazu ein Remis genügen.

Italien: Kantersieg für Atalanta

Remo Freuler hat mit Atalanta Bergamo bei Torino einen Kantersieg gefeiert. Der Slowene Josip Ilicic avancierte beim 8:0 (!) mit 3 Toren zum Matchwinner für die Lombarden. Besonders sehenswert war dabei Ilicics Treffer zum 4:0, bei dem er Goalie Salvatore Sirigu mit einem Freistoss von der Mittellinie aus überraschte. Valon Behrami kam beim abstiegsgefährdeten Genoa das erste Mal von Beginn weg zum Einsatz. Das Team aus Ligurien trotzte Fiorentina ein 0:0 ab.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

Mehr aus Internationale LigenLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen