Zum Inhalt springen

Header

Audio
Streich: «Verdient verloren» (ARD, Mareike Zeck)
abspielen. Laufzeit 00:24 Minuten.
Inhalt

Fussball aus den Topligen Bielefeld verschafft sich Luft im Abstiegskampf

Deutschland: Bielefeld siegt gegen Freiburg

Arminia Bielefeld hat zum Auftakt des 28. Bundesliga-Spieltags zuhause gegen Freiburg 1:0 gewonnen. Der einzige Treffer der Partie fiel in der 68. Minute und war ein Eigentor des Freiburgers Baptiste Santamaria. Cédric Brunner wurde beim Heimteam in der 74. Minute ausgewechselt. Während Bielefeld dank des Dreiers mindestens bis Samstag vom 17. auf den 14. Tabellenrang vorrückt, muss Freiburg sich wohl langsam vom Traum von der Europa League verabschieden.

Frankreich: Lille vergrössert Vorsprung auf PSG

Ligue-1-Leader Lille gab sich in Metz keine Blösse und siegte dank zwei Toren in der 2. Halbzeit 2:0. Für die Tore sorgten zwei Türken: Burak Yilmaz erzielte nach einer Stunde das 1:0, Zeki Celik traf in der 89. Minute zur Siegsicherung. Die Nordfranzosen bauen dank des Vollerfolgs gegen den Tabellenzehnten den Vorsprung auf das zweitklassierte Paris auf 6 Punkte aus. PSG spielt am Samstag aber noch gegen Strassburg.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen