Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fussball aus den Topligen Liverpool gewinnt auch mit dem 3. Anzug – Valencia im Cup raus

Liverpools Youngsters jubeln.
Legende: Youngsters dürfen jubeln Die jungen Wilden bringen Liverpool im FA Cup in die nächste Runde. imago images

England: Liverpool im FA Cup eine Runde weiter

Liverpool hat sich im FA Cup für den Achtelfinal qualifiziert. Die «Reds» setzten sich im Wiederholungsspiel gegen das unterklassige Shrewsbury mit 1:0 durch. Wie von Trainer Jürgen Klopp angekündigt, trat Liverpool ohne Spieler aus dem ersten Kader an. Doch auch die U23 des unangefochtenen Premier-League-Leaders lieferte. Das einzige Tor der Partie erzielte ein Shrewsbury-Akteur. Ro-Shaun Williams traf nach 75 Minuten ins eigene Gehäuse.

Spanien: Valencia scheitert an Granada

Ein Last-Minute-Tor von Roberto Soldado besiegelte das Aus von Valencia in der Copa del Rey. Der Titelverteidiger unterlag im Viertelfinal bei Granada mit 1:2. Soldado hatte die Andalusier bereits in der 3. Minute in Führung geschossen, Rodrigo Moreno gelang kurz vor der Pause der Ausgleich für Valencia.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Timo Haslebacher  (MojinMienai)
    Das war ein grandioses Spiel der Liverpool Youngsters!
    Ich kann mich an keine wirklich gefährliche Chance von Shrewsbury erinnern. Gespielt hat eigentlich nur Liverpool und dieses Team, das, mit einer Ausnahme, nicht älter als 19 Jahre war, hat unter der Leitung ausgesehen wie ein sehr junges Klopp Liverpool! Wirklich grosse Klasse der Akademieleiter, diesen Kids ist das Kloppsche System schon in Leib und Seele übergegangen.
    Wenn sie jetzt auch noch ihre Chancen effizienter verwendeten...
  • Kommentar von markus ellenberger  (ELAL)
    Nicht einmal bei diesem Spiel kam shaqiri zum Einsatz das heisst für mich das er noch höchsten zum vierten Anzug gehört
    1. Antwort von Timo Haslebacher  (MojinMienai)
      Es wird langweilig...
    2. Antwort von Timon Peyer  (Timon Peyer)
      Shaqiri laboriert an einer Verletzung, soweit ich informiert bin. Ausserdem gehört er zur ersten Mannschaft, von welcher kein einziger Spieler eingesetzt wurde, da bei diesen jetzt Ferien angesagt ist.
    3. Antwort von David Schneeberger  (David Schneeberger)
      Hat immer noch die Wadenverletzung, spielen sie, wenn eine Verletzung vorliegt?
    4. Antwort von Erich Singer  (liliput)
      Einer von denen die nur schauen ob Shaq gespielt hat. wenn nein dann geht das Bashing munter los.Meistens Kommentatoren die, würden sie Fussball spielen über ihre eigenen Füsse stolpern würden!!!
  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    Stark von der dritten Garde auch weiter gekommen. Schlecht für Klopp der nun wieder mindestens einen oder 2 Termine mehr im Kalender hat und seine Jungs noch mehr belastet werden. Gehe davon aus das wird das bald wieder von Klopp hören...und täglich grüsst das Murmeltier. So nebenbei nimmt Livetpool die 170 Millionen gerne die sie für TV Rechte bekommen und auch die Spieler kassieren bis au einen zwischen 1.6 un 12 Mio Euro, genug Schmerzensgeld für die Belastung meine ich.
    1. Antwort von Timo Haslebacher  (MojinMienai)
      Es wird wirklich langsam langweilig...