Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fussball aus den Topligen Liverpool zieht davon – Real übernimmt Tabellenspitze

Virgil van Dijk
Legende: Matchwinner Virgil van Dijk (l.). imago images

England: Liverpool zieht davon

Liverpool hat seinen Vorsprung in der Premier League auf 11 Punkte ausgebaut. Die «Reds» setzten sich dank einem Van-Dijk-Doppelpack 2:1 gegen Brighton durch. Nach einer roten Karte gegen Liverpool-Keeper Alisson wegen Handspiels musste der Leader noch etwas bangen. Xherdan Shaqiri sah den Sieg von der Bank aus. Tottenham (3:2 über Bournemouth) feierte unter José Mourinho den 3. Sieg im 3. Spiel.

Manchester City hatte sich gegen Newcastle (ohne Fabian Schär) mit einem 2:2 begnügen müssen. Nach dem herrlichen 2:1-Führungstreffer durch Kevin de Bruyne in der 82. Minute glichen die «Magpies» dank einem nicht minder sehenswerten Treffer von Jonjo Shelvey aus. ManCity verpasst es damit, Leicester in der Tabelle zu überholen. Die punktgleichen «Foxes» stehen erst am Sonntag im Einsatz.

Video
Guardiola: «Haben alles getan, um das Spiel zu gewinnen» (engl.)
Aus Sport-Clip vom 30.11.2019.
abspielen

Spanien: Real siegt gegen Alaves

Real Madrid hat dank einem knappen 2:1-Sieg bei Deportivo Alaves die Tabellenführung in der Primera Divison übernommen. Die Tore für die Königlichen erzielten Sergio Ramos (52. Minute) und Daniel Carvajal (69.). Lucas Perez hatte zwischenzeitlich vom Elfmeterpunkt (65.) für die Basken ausgeglichen.

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Didier Hardy  (Manilamunot)
    Ueberraschend dass Liverpool auch ohne unseren Superfussballer Shaquiri so stark spielt oder ist er einfach nicht gut genug?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Timo Haslebacher  (MojinMienai)
    Ich wäre ein Riesenfan davon, wenn Liverpool der nächste Verein wäre, der die Invincible Season schafft nach Arsenal (Wenn mich nicht alles täuscht gab es ja seit Arsenal anfangs der 2000 keine Invincibles mehr oder?). Und dann holen sie sich den Titel des Rekordmeisters von Manchester United zurück. Der erfolgreichste englische Verein sind sie ja seit dem Super Cup bereits wieder, jetzt fehlt nur noch der Titel des Rekordmeisters und alles ist so wie es sein sollte ;)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Armin Meile  (MrMele)
    Der Titel, dass Liverpool davonzieht, ist sachlich nicht ganz korrekt. Es stimmt zwar, dass Man City und Chelsea heute Federn gelassen haben, aber Leicester spielt erst morgen und kann den Abstand damit wahren. Aber klar, die Foxes nimmt man wie schon vor drei Jahren nicht richtig ernst, "davonziehen" wird nur in Bezug auf die anderen Grossclubs betrachtet. In keinem Artikel dieser Saison wurde auf SRF Leicester bisher erwähnt, obwohl sie ähnlich guten Fussball wie in der Saison 2015/16 spielen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Timo Haslebacher  (MojinMienai)
      Ich muss Ihnen sowohl zustimmen, als auch wiedersprechen...
      Ich finde auch Leicester verdient mehr Anerkennung, als sie sie aktuell erhalten und sie spielen wirklich grandios. Ihre Tordifferenz ist die beste der Liga wenn mich nicht alles täuscht und mit 8 Gegentoren nach 13 Spielen ist ihre Defensivabteilung wohl mindestens so gut wie die von Liverpool und Manchester City in der vergangenen Saison...
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Timo Haslebacher  (MojinMienai)
      Doch der Titel des Artikels stimmt eben schon. Bis zum Spiel von Leicester morgen ist Liverpool mit 11 Punkten Abstand Meilenweit vor den konkurrierenden Klubs, denn zum aktuellen Zeitpunkt kann man nicht wissen ob Leicester gewinnt oder verliert, deshalb werden sie auch so behandelt als hätten sie bereits gespielt... Das hat jedoch nichts damit zu tun, dass Leicester weniger ernst genommen wird, denn so wird es bei allen anderen Vereinen in allen anderen Ligen auch gemacht...
      Ablehnen den Kommentar ablehnen