Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fussball aus den Topligen Messi rettet Barça den Sieg – Juve lässt Punkte liegen

Lionel Messi und Vorlagengeber Luis Suarez.
Legende: Ballt die Faust Lionel Messi (l.) und Vorlagengeber Luis Suarez. Getty Images

Spanien: Barça fährt wichtigen Sieg ein

Lionel Messi schoss Barcelona gegen Atletico Madrid zu einem 1:0-Sieg. Der argentinische Superstar traf erst in der 86. Minute nach einem seiner unwiderstehlichen Sturmläufe und einem Doppelpass mit Luis Suarez. Die Katalanen hatten sich den Sieg dank einer starken 2. Halbzeit verdient und verteidigen so ihre Leaderposition.

Italien: Ronaldo rettet Juventus einen Punkt

Juventus Turin hat sich in der 14. Runde der Serie A überraschend mit einem Unentschieden begnügen müssen. Gegen Sassuolo rettete Cristiano Ronaldo (68.) dem Tabellenführer vor heimischem Publikum mit einem verwerteten Foulpenalty ein 2:2. Beim 2:1-Führungstreffer der Gäste machte Gianluigi Buffon zuvor keine gute Figur. Der Juve-Keeper liess einen eigentlich harmlosen Volley von Francesco Caputo (47.) passieren. Dank dem 2:1-Sieg gegen SPAL Ferrara ist Inter neuer Tabellenführer.

Monaco - PSG abgesagt

Die für Sonntag um 21.00 Uhr angesetzt Partie der Ligue 1 zwischen Monaco und Paris Saint-Germain ist wegen eines Sturms mit heftigen Regenfällen abgesagt worden. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.