Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fussball aus den Topligen PSG spielt bei Pochettino-Debüt Remis – Atletico mit Cup-Blamage

Mauricio Pochettino
Legende: Holte bei seinem Debüt nur einen Punkt Mauricio Pochettino. imago images

Frankreich: Saint-Étienne trotzt PSG einen Punkt ab

Das Debüt in der Ligue 1 von Mauricio Pochettino als Trainer von Paris Saint-Germain ist nicht nach Wunsch verlaufen. Der Meister musste sich bei Saint-Étienne mit einem 1:1 begnügen. In der Tabelle stiess PSG auf Kosten von Lille, das gegen Angers 1:2 verlor, auf Rang 2 vor. Jonas Omlins Montpellier blieb beim 1:3 gegen Olympique Marseille zum 4. Mal in Folge ohne Sieg.

Spanien: Atletico scheitert in der 2. Cup-Runde

Atletico Madrid ist in der Copa del Rey überraschend in der 2. Runde gescheitert. Der Leader der spanischen Meisterschaft verlor gegen Drittligist Cornella 0:1. Dem Aussenseiter gelang der Siegtreffer bereits in der 7. Minute. Atletico schonte einige Stars. Luis Suarez, Koke, Marcos Llorente und Yannick Carrasco standen nicht im Kader.

Spanien: Messi schiesst 2 Tore bei Barcelona-Sieg

Dank 2 Toren von Lionel Messi hat der FC Barcelona das Nachholspiel gegen Bilbao in der Primera Division gedreht und 3:2 gewonnen. Barcelona musste nach dem Anschlusstreffer durch Iker Muniain in der 90. Minute aber noch zittern. Durch die 3 Punkte hat Barcelona noch 7 Punkte Rückstand auf Leader Atletico Madrid.

Koeman: «Messi spielt wieder besser, er fühlt sich wohl» (span./engl. UT)
Aus Sport-Clip vom 07.01.2021.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    Die Tuchel Entlassung ist etwa gleich einzustufen wie die von Favre,für nichts, PSG wird mit dem Neuen nicht besser spoelen. Der Sportchef hat hier versagt, kauft planlos ein lässt top Spieler weg ziehen. Leonardo ist das wahre Problem des Clubs.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen