Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fussball aus den Topligen PSG stolpert bei Schlusslicht Dijon

Kylian Mbappé stellte die Weichen eigentlich früh auf Sieg.
Legende: Kann es nicht glauben Kylian Mbappé stellte die Weichen eigentlich früh auf Sieg. imago images

PSG verliert beim Tabellenletzten

Leader gegen Schlusslicht – eine klare Sache, oder? Denkste! Ausgerechnet beim Tabellenletzten Dijon setzte es für Paris St-Germain die 3. Niederlage der Saison ab. Kylian Mbappé hatte die Gäste nach 19 Minuten in Führung geschossen. Mounir Chouiar in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit und Jhonder Cadiz kurz nach Wiederanpfiff sorgten aber für die Wende. PSG hatte in der Folge zwar zahlreiche Möglichkeiten auf den Ausgleich, mehr als ein Pfostenschuss resultierte für das in der Tabelle nach wie vor klar führende Starensemble aber nicht.

Hoffenheim gewinnt ohne Zuber

Einen problemlosen Sieg fuhr Hoffenheim zum Auftakt des 10. Bundesliga-Spieltags ein. Gegen Schlusslicht Paderborn siegte die TSG ohne den nach wie vor verletzten Steven Zuber mit 3:0. Bereits nach 72 Sekunden liess Paderborns Torhüter Leopold Zingerle eine n haltbar scheinenden Freistoss von Robert Skov passieren. Die weiteren Tore erzielten Pavel Kaderabek und Jurgen Locadia noch in den ersten 25 Minuten. Dank dem 4. Sieg in Folge rückte Hoffenheim vorübergehend auf den 5. Platz vor.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.