Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fussball aus den Topligen Real verpasst den Sprung an die Tabellenspitze

Karim Benzema.
Legende: Traf spät für die Madrilenen Karim Benzema. Getty Images

Spanien: Real Madrid spät zum 1:1

Real Madrid hat es verpasst, 3 Tage vor dem Clasico die Leaderposition in der spanischen Meisterschaft zu übernehmen. Allerdings tankten die Madrilenen Moral, indem sie in Valencia spät noch zumindest zu einem Punkt kamen. In der 95. Minute glich Karim Benzema mit seinem 12. Saisontreffer zum 1:1 aus. Valencia war in der 78. Minute in Führung gegangen.

Frankreich: Mbappé trifft doppelt

Paris Saint-Germain wurde in der 18. Runde der Ligue 1 vom Rekordmeister nicht gefordert. Mühelos setzte sich das Starensemble in Saint-Etienne mit 4:0 durch. Leandro Paredes und Mauro Icardi sowie zweimal Kylian Mbappé schossen die Tore. Für den bald 21-jährigen Mbappé waren es die Treffer 70 und 71 in der Ligue 1 – in seinem 108. Einsatz.

Kreuzbandriss bei Depay

Der niederländische Internationale Memphis Depay fällt mit einem Kreuzbandriss im rechten Knie mindestens 6 Monate aus. Der 25-jährige Mittelfeldspieler dürfte damit aller Voraussicht nach auch die EM im kommenden Sommer verpassen.

Italien: Juve rückt wieder zu Inter auf

Nach 2 sieglosen Meisterschaftsspielen gewann Juventus Turin gegen Udinese mit 3:1. Cristiano Ronaldo schoss die ersten beiden Tore. Dank dem Sieg schloss der Titelverteidiger zu Inter Mailand auf, das bei der Fiorentina nur 1:1 spielte. Nachdem Borja Valero früh für Inter gegen seinen Ex-Klub getroffen hatte, glich Dusan Vlahovic in der Nachspielzeit aus.