Zum Inhalt springen

Header

Audio
Fährmann: «Sind nach dieser Niederlage bedient» (ARD, Uwe Dietz)
abspielen. Laufzeit 01:37 Minuten.
Inhalt

Fussball aus den Topligen Schalke kassiert nächste Pleite – Arsenal bezwingt Chelsea

Deutschland: Hertha gewinnt auf Schalke

Hertha BSC hat das Nachholspiel des 31. Spieltags gegen Schalke mit 2:1 gewonnen und damit einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Die «Alte Dame» drehte dabei einen frühen Rückstand und springt auf Platz 13 – mit 3 Punkten Reserve auf den Barrage-Platz.

England: Chelsea unterliegt Arsenal

Champions-League-Finalist Chelsea ist in der Premier League gestolpert. Im Londoner Stadtduell zogen die «Blues» gegen Arsenal mit 0:1 den Kürzeren und fielen mit weiter 64 Punkten hinter Leicester City (66) auf Platz 4 zurück. Emile Smith Rowe (16.) erzielte früh das Tor des Tages für die «Gunners», bei denen Granit Xhaka verletzt fehlte.

Spanien: Atletico bringt Real unter Zugzwang

Atletico Madrid hat weiter grosse Chancen auf den ersten Meistertitel in Spanien seit 9 Jahren. In der 36. Runde siegten die «Colchoneros» zu Hause gegen San Sebastian 2:1. Atletico führt weiterhin 2 Verlustpunkte vor dem Stadtrivalen Real, der am Donnerstagabend auswärts gegen das zehntplatzierte Granada antritt und unbedingt einen Sieg braucht, um weiter reelle Chancen auf die erfolgreiche Titelverteidigung zu haben.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Gisler  (GiJaBra)
    Desolat war das def. N
    nicht, sehr reisserisch der Titel, derjenige der den Artikel geschrieben hat, hate den Match wohl nicht gesehen. 7 Spieler wegen Corona nicht dabei. Pech mit 2 Alu Treffern, eher Pech den desolat.