Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fussball aus den Topligen Southampton schockt ManUnited in der Nachspielzeit

Obafemi
Legende: Grenzenloser Jubel in letzter Minute Southampton freut sich über den späten Ausgleich. imago images

England: Obafemi stoppt Siegesserie der «Red Devils»

Manchester United musste beim 2:2 gegen Southampton nach zuvor 5 Pflichtspielsiegen in Folge einen späten Rückschlag hinnehmen. Die «Red Devils» gerieten im heimischen Old Trafford durch einen Treffer von Stuart Armstrong (12.) früh in Rückstand, konnten die Partie jedoch noch vor dem Pausenpfiff drehen: Marcus Rashford (20.) und Anthony Martial (23.) trafen jeweils zum 16. Mal in dieser Saison. In der Nachspielzeit verhinderte dann Southamptons Michael Obafemi (90.+6.) mit seinem Tor, dass der englische Rekordmeister auf Rang 3 klettert. United liegt nun punktgleich mit Leicester auf Platz 5 und einen Punkt hinter dem drittplatzierten Chelsea.

United-Trainer Solskjaer: «Ich bin sehr enttäuscht» (engl.)
Aus Sport-Clip vom 14.07.2020.

Italien: Inter klettert auf Rang 2

Inter Mailand hat zum Abschluss der 32. Runde der Serie A einen 3:1-Heimsieg gegen Torino gefeiert. Die Gastgeber gerieten zwar in der 17. Minute in Rückstand. Ashley Young, Diego Godin und Lautaro Martinez drehten die Partie aber nach der Pause. In der Tabelle verbesserten sich die Mailänder vom 4. auf den 2. Platz, 8 Punkte hinter Leader Juventus Turin.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen