Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fussball aus den Topligen Trotz Assalé-Tor: Bitterer Abstieg für Leganes

Assalé steigt mit Leganes ab.
Legende: Ein Tor fehlte zum Ligaerhalt Assalé steigt mit Leganes ab. imago images

Spanien: Leganes kann Klasse nicht halten

Der dritte Absteiger in der Primera Division nach Mallorca und Espanyol heisst Leganes. Das Team von Javier Aguirre trotzte Meister Real Madrid zwar ein 2:2 ab, der Punkt reichte aber nicht. Weil Konkurrent Celta Vigo gegen Espanyol punktete (1:1), hätte Leganes einen Sieg gebraucht. Damit blieb auch das 2:2-Ausgleichstor durch Ex-YB-Stürmer Roger Assalé wertlos. Barcelona hat sich derweil beim 5:0 gegen Deportiva Alaves den Frust von der Seele geschossen.

Italien: Inter patzt gegen Roma

Inter Mailand muss seine Meisterträume wohl begraben. Die «Nerazzurri» kamen auswärts gegen die AS Roma nur zu einem 2:2. Damit könnte Leader Juventus den Vorsprung am Montag (gegen Lazio) auf 8 Punkte ausbauen. SPAL Ferrara muss nach dem 1:2 gegen Brescia den Gang in die zweite italienische Liga antreten.

England: Spurs gewinnen problemlos

Harry Kane hat Tottenham Hotspur auf die internationalen Plätze geführt. Die Spurs bezwangen Champions-League-Anwärter Leicester City am 37. Spieltag 3:0 und zogen damit an den Wolverhampton Wanderers vorbei auf den sechsten Tabellenplatz. Dieser berechtigt zur Teilnahme an der Europa League.

Watford entlässt Trainer

Der abstiegsbedrohte Premier-League-Club FC Watford hat sich zwei Spieltage vor Saisonschluss von Trainer Nigel Pearson getrennt. Dies geht aus übereinstimmenden Berichten englischer Medien hervor; eine Bestätigung des Fussballvereins stand am Sonntagabend noch aus.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen