Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Fussball-News: Augsburg entlässt Schuster

Nächste Trainer-Entlassung in der Bundesliga: Der FC Augsburg trennt sich per sofort von Dirk Schuster.

Dirk Schuster
Legende: Ist seinen Job los Dirk Schuster. Imago

Nach einem knappen halben Jahr kommt für Dirk Schuster in Augsburg das Out. Der 48-Jährige, der erst im Sommer von Darmstadt zum Team mit dem Schweizer Goalie Marwin Hitz gewechselt hat, muss seinen Posten per sofort räumen. Zusammen mit ihm müssen seine Co-Trainer Sascha Franz und Frank Steinmetz gehen.

Die plötzliche Entlassung kommt überraschend. Augsburg liegt immerhin auf dem 13. Rang in der Bundesliga, 5 Punkte vor einem Abstiegsplatz. Bis auf Weiteres wird nun der Cheftrainer des FCA-Nachwuchses, Manuel Baum, das Amt des Cheftrainers übernehmen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fabio Del Bianco (fäbufuessball)
    Hinterher ist man immer schlauer. Aber was sollte diese Wechslerei! Schuster hätte bei Darmstadt bleiben sollen. Die Chemie zwischen Team und Trainer stimmte dort, deshalb war Dirk Schuster der richtige Trainer FÜR Darmstadt. Was dann nicht heissen muss, dass er allgemein ein guter Trainer ist (für bspw. Augsburg). Beim FCA, stimmte es mit M.Weinzierl. Das die jeweiligen Entscheidungsträger solches nicht sehen (können, wollen), verstehe ich nicht. Darmstadt und Augsburg haben jetzt den "Salat".
    Ablehnen den Kommentar ablehnen