Zum Inhalt springen

Header

Corentin Tolisso
Legende: Auch schon im Frankreich-Kader Corentin Tolisso wird eine grosse Zukunft prophezeit. Imago
Inhalt

Internationale Ligen Fussball-News: Bayern mit Bundesliga-Rekord-Transfer

Der deutsche Meister FC Bayern gewinnt das Rennen um den französischen Youngster Corentin Tolisso. Und: ManUnited holt Verteidiger von Benfica.

Bayern München verpflichtete von Olympique Lyon den Mittelfeldspieler Corentin Tolisso. Der 22-Jährige unterschrieb beim deutschen Meister einen bis Ende Juni 2022 gültigen Vertrag. Die Münchner blätterten für den Youngster 41,5 Millionen Euro hin – so viel hat noch nie ein deutscher Verein für einen Profi bezahlt.

Europa-League-Sieger Manchester United hat den schwedischen Verteidiger Victor Lindelöf von Benfica Lissabon verpflichtet. Der 22-Jährige wechselt für geschätzte 35 Millionen Euro in die Premier League. Der schwedische U21-Europameister unterschrieb am Mittwoch einen Vierjahres-Vertrag beim englischen Rekordmeister.

Southampton hat sich von seinem Coach Claude Puel getrennt. Der Franzose hatte den Klub im vergangenen Sommer übernommen. Ein Nachfolger ist noch nicht bestimmt, wie der Klub verlauten liess.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Jens Mueller  (Jens Mueller)
    Hab noch nie was von diesen Lindelöf gehört und für ein unbekannter ist 35 Millionen sehr viel. Kann es kaum erwarten bis die Transfers von Morata, Perisic und Fabinho zu Man United unter Dach und Fach sind.
    1. Antwort von Andrea Furrer  (Andi Furrer)
      Ohne respektlos zu sein, aber wer noch nie von Lindelöf gehört hat, ist nicht gerade der grösste Fussballkenner.
    2. Antwort von Jens Mueller  (Jens Mueller)
      Haha sie kennen wohl auch nicht jeder Spieler oder ?