Fussball-News: Bertone monatelang out

YB-Mittelfeldspieler Leonardo Bertone hat sich am rechten Fussgelenk operieren lassen müssen. Zudem in den News: FCZ-Akteur Raphael Dwamena erhält von den Ärzten grünes Licht.

Video «Bertone foult und verletzt sich dabei» abspielen

Bertone foult und verletzt sich dabei

0:34 min, vom 15.9.2017

YB-Mittelfeldakteur Leonardo Bertone zog sich die Fussverletzung am Sonntag beim 3:0 gegen Lugano zu. Nun fällt der 23-Jährige rund drei Monate aus. Damit dürfte er den Bernern erst wieder mit Beginn der Rückrunde zur Verfügung stehen.

Der FC Zürich kann ab sofort wieder auf Raphael Dwamena zählen. Die Ärzte gaben nach umfassenden kardiologischen Untersuchungen grünes Licht. Ende August war der Transfer des Stürmers in die Premier League infolge medizinischer Problemen gescheitert.

Edgardo Bauza heisst der neue Coach des WM-Teilnehmers Saudi-Arabien. Der 59-jährige Argentinier, zuletzt Coach der Vereinigten Arabischen Emiraten, folgt auf Bert van Marwijk. Der Niederländer brach vor wenigen Tagen die Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung ab.

Der 1. FC Köln muss in den nächsten Wochen auf Verteidiger Jonas Hector verzichten. Der 27-jährige Internationale erlitt am Donnerstag im Europa-League-Spiel gegen Arsenal (1:3) einen Riss des Syndesmosebandes.

Die AC Milan muss voraussichtlich rund sechs Monate auf Andrea Conti verzichten. Der Aussenverteidiger zog sich beim 5:1-Sieg der Italiener gegen Austria Wien einen Riss im vorderen Kreuzband des linken Knies zu und muss operiert werden.

Sendebezug: Radio SRF 1, 15.9.17, 18:45 Uhr