Zum Inhalt springen
Inhalt

Fussball-News Costa muss für Spuckattacke büssen

Juventus-Spieler Douglas Costa wird für seinen Aussetzer mit 4 Spielsperren bestraft. Und: Nati-Debüt für Malin Gut.

Douglas Costa.
Legende: Muss die nächsten 4 Spiele zusehen Douglas Costa. Imago

Douglas Costa wird nach seiner Spuckattacke während des Serie-A-Spiels von Juventus gegen Sassuolo für 4 Begegnungen gesperrt. Nach einem Foul hatte der Brasilianer seinem Gegenspieler ins Gesicht gespuckt und kassierte dafür rot. «Ich war mies, das ist mir bewusst und dafür entschuldige ich mich bei allen», schrieb Costa auf Instagram.

Legende: Video Juventus-Spieler Douglas Costa tickt komplett aus abspielen. Laufzeit 00:20 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 16.09.2018.

Martina Voss-Tecklenburg hat vorerst 19 Spielerinnen für die Halbfinalspiele der WM-Playoffs gegen Belgien nominiert. Erstmals im Aufgebot steht Malin Gut. Die 18-jährige FCZ-Akteurin führte an der Heim-EM die U19-Auswahl als Captain aufs Feld. Vier Spielerinnen kann Voss-Tecklenburg noch nachnominieren. Die Spiele finden am 5. Oktober in Leuven und am 9. Oktober um 19:00 Uhr in Biel statt.

Jaroslav Silhavy wird neuer Trainer der tschechischen Nationalmannschaft. Der 56-Jährige folgt auf Karel Jarolim, der nach dem 1:5 gegen Russland den Hut nehmen musste. Silhavy coachte zuletzt Slavia Prag. Er unterzeichnete einen Vertrag bis zum Abschluss der Qualifikations-Phase für die EM 2020.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.