Zum Inhalt springen
Inhalt

Fussball-News Dortmund lässt Sokratis ziehen

Sokratis bei den Männern, Lia Wälti bei den Frauen: Arsenal London verpflichtet zwei verdiente Nationalspieler.

Sokratis
Legende: Rot-weiss statt Gelb-schwarz Sokratis spielt künftig in der Premier League. Getty Images

Der Wechsel von Sokratis von Borussia Dortmund zum FC Arsenal ist perfekt. Der 30-Jährige schliesst sich per sofort den «Gunners» an. Über die Modalitäten des Transfers vereinbarten die beiden Klubs Stillschweigen. Nach Informationen der Bild fliessen für den Verteidiger aber rund 19 Millionen Euro nach Dortmund.

Die Schweizer Nationalspielerin Lia Wälti einigte sich ebenfalls mit Arsenal auf einen Zweijahresvertrag. Die 25-jährige Berner Mittelfeldspielerin kehrt damit Turbine Potsdam den Rücken. Wälti spielte in den vergangenen fünf Jahren in der deutschen Bundesliga und trug bereits ab ihrer zweiten Saison die Captainbinde.

Torwart Pepe Reina wechselt vom SSC Neapel zum 18-maligen italienischen Meister AC Milan. Das gaben die Mailänder am Montagabend bekannt. Der 35-Jährige unterschrieb einen Dreijahresvertrag, dürfte aber im Kampf um einen Stammplatz hinter dem italienischen Nationalgoalie Gianluigi Donnarumma anstehen müssen. Ricardo Rodriguez erhält auf der Position des linken Aussenverteidigers ausserdem Konkurrenz. Der kroatische Nationalspieler Ivan Strinic kommt von Sampdoria Genua.

Nach 13 Jahren kehrt Trainer José Peseiro zu Sporting Lissabon zurück. Der 58-Jährige war bereits zwischen Juli 2004 und Oktober 2005 für die Hauptstädter tätig und folgt auf Sinisa Mihajlovic, welcher nur neun Tage im Amt war. Der neue Klubpräsident José Sousa Cintra kündigte den Vertrag, weil Mihajlovic die Saisonvorbereitungspläne umgestellt und damit einen Verlust von 300'000 Euro verursacht habe.

Die beiden dänischen Mittelfeldspieler William Kvist und Michael Krohn-Dehli haben nach dem Achtelfinal-Out gegen Kroatien den Rücktritt aus dem Nationalteam bekannt gegeben. Der 35-jährige Krohn-Dehli bestritt 59 Länderspiele, der 33-jährige Kvist vom FC Kopenhagen stand für Dänemark 81 Mal im Einsatz.

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 18:45 Uhr.